Gemeinsam kochen verbindet

/, Helfen, Top-Nachrichten/Gemeinsam kochen verbindet

Gemeinsam kochen verbindet

„Eine Prise Heimat“, ist eine Webseite auf der Flüchtlinge Rezepte aus ihrer Heimat vorstellen, Rezepte, die in ihnen Erinnerungen wecken und in denen ihre Kultur zum Ausdruck kommt. Sie möchten dazu anregen, sich über das Kochen fremden Kulturen gegenüber zu öffnen und Neues über Menschen zu erfahren, die mit ihren ganz persönlichen Geschichten, Empfindungen, Erinnerungen und Ideen zu uns kommen und unser Land bereichern. Viel Spaß beim Stöbern und Nachkochen!

eine-prise-heimat.de

Gemeinsam Kochen und Essen verbindet – praktiziert die Initiative Welcome Dinner Hamburg, bei der Hamburger und Hamburgerinnen Flüchtlinge und Zuwanderer zum Abendessen zu sich nach Hause einladen. Das bietet die Möglichkeit Kontakte zu knüpfen, Deutsch zu sprechen und sich in vielen Bereichen auszutauschen. Die Vermittlung der Gäste und Gastgeber erfolgt über die Webseite

welcome-dinner.de

„Rezepte für ein besseres Wir“ gibt Einblicke in die Küchen und Kulturen verschiedenster Länder. Und nebenbei finanziert der Erlös den Verein „Über den Tellerrand kochen“ und dessen Integrationsprojekte für Flüchtlinge. Es ist kein Kochbuch im klassischen Sinn. Neben 36 spannenden Rezepten aus aller Welt bietet es viele interessante, teilweise auch traurige und immer wieder wunderschöne Texte, welche die Geschichten der 29 Köche und Köchinnen erzählen.

ueberdentellerrandkochen.de

„Kiezküche – Refugees Welcome“ ist das neue Kochbuch aus der Kiezküchen Reihe und vereint Rezepte und Geschichten von Menschen die in Hamburg und Berlin ein neues Zu Hause gefunden haben. Entstanden durch ein Charity-Projekt und durch die Unterstützung ehrenamtlicher Helfer. Der Erlös fließt in sozialen Projekte und die Flüchtlingshilfe.

kiezkueche.com

(Text von den Webseiten und P.M.)

2016-09-25T12:04:28+00:00 25. September 2016|